Passives Einkommen mit einem Online-Ratgeber generieren

Said Shiripour: Das perfekte Online-Business

Wenn Du nicht so gerne regelmässige Artikel schreibst, versuche doch einmal einen Online-Ratgeber zu schreiben.

Immer wieder suchen wir im Internet nach Rat zu allen möglichen Themen, so erstelle doch einfach zu einer Problemstellung einen Online-Ratgeber. In diesem Online-Ratgeber kümmerst Du Dich dann um eine ganz spezielle Problemstellung (am Besten in einem Thema in dem Du Dich bestens auskennst) ähnlich einer Nischenseite, welche natürlich möglichst viele Menschen haben, die Du dann in Form eines Ratgebers anbietest. Die Texte und Bilder dieses Online-Ratgebers optimiert Du dann möglichst gut, sodass Deinen Online-Ratgeber dann möglichst gut bei Google rankt. Anschliessend packst Du dann auf Deinen Online-Ratgeber noch Google-Adsense – Werbung, Affiliate-Links oder Werbung von anderen Unternehmen – so beschert Dir dann Dein Online-Ratgeber dann

 

Ein gutes Beispiel eines solchen Online-Ratgebers ist die amerikanische Website „SecurtyGuarsTrainingHQ.com“ . Auf dieser Hompeage findest Du u.a. eine Landkarte der USA, die es den Homepagebesuchern erlaubt, auf einen beliebigen Bundestaat zu klicken, um dann entsprechenden Anforderungen an Wachmänner zu finden.

 

 

Indem ihr spezifische Informationen in Form eines Ratgebers anbietet, könnt ihr Geld mithilfe einiger bereits besprochener Techniken gewinnen: Werbung durch „Google AdSense“, Werbung von anderen Unternehmen und und und.